Mit Sicherheit einzigartige Veranstaltungen

Zusammenkommen. Austauschen. Kommunizieren: Im World Conference Center Bonn bieten wir Ihnen im Hauptgebäude und im ehemaligen Plenarsaal vielseitige Nutzungsmöglichkeiten für einzigartige Veranstaltungen mit bis zu 7.000 Personen.

Wir punkten für Sie mit unserer Flexibilität und passen die Größe der Hauptsäle Ihrem Konzept an. In unserem Kongresszentrum gibt es immer genügend Raum, um jedes Event - egal ob als Präsenzveranstaltung, als hybrides oder digitales Format - erfolgreich und sicher durchzuführen.

Ihre Fragen beantworten wir sehr gerne. Bitte kontaktieren Sie unsere Sales-Abteilung.

News

Wir punkten für Sie mit unserem neuen Imagefilm

Das Wichtigste für uns ist das Zusammenkommen, der Austausch und die Kommunikation. Unser neuer Imagefilm nimmt Sie mit auf eine stimmungsvolle Reise durch unser einmaliges Gebäudeensemble mit den Emotionen einer Präsenzveranstaltung, die wir mit Ihnen teilen möchten. Beginnend vom klaren, ruhigen Aufbau bis hin zum absoluten Höhepunkt eines Live-Events. Seien Sie Teil des Ganzen!

ESA Living Planet Symposium

Das Living Planet Symposium der ESA ist mit mehr als 3000 Teilnehmern eine der größten Erdbeobachtungskonferenzen der Welt. Vom 23. bis 27. Mai kommen Wissenschaftler, Wirtschaftsakteure und Entscheidungsträger zusammen, um den neuesten Stand der Geowissenschaften in den Bereichen Umwelt und Klima zu erörtern und darüber zu diskutieren, wie Trends in der neuen Weltraumwirtschaft die Erdbeobachtungslandschaft verändern. Das Symposium wird mit Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) organisiert.

DW Global Media Forum

Unter dem Motto „Shaping tomorrow, now!“ findet am 20. und 21. Juni das 15. Deutsche Welle Global Media Forum hier vor Ort und online statt. Am Deutsche Welle Global Media Forum nehmen Medienschaffende aus aller Welt teil, es richtet seinen Blick dabei auf die Bedeutung des Journalismus in Krisenzeiten und die Stärkung der Zivilgesellschaft.

Impressionen

GESCHICHTE DES PLENARGEBÄUDES

Im Mai 1949 wird Bonn zum vorläufigen Sitz der Bundesorgane ernannt. Der Bundestag kommt in der Pädagogischen Akademie zusammen. weiterlesen

Ende 1949 wird Bonn zur Hauptstadt, die Abgeordneten tagen bis in die 1980er Jahre in der Erweiterung der ehemaligen Turnhalle der Akademie. weiterlesen

1987 wird nach langjährigen Diskussionen und Planungen der alte Plenarsaal abgerissen. Der von Günter Behnisch entworfene Neubau entsteht. weiterlesen

1988 wird mit dem Bau des Plenarsaals begonnen, 1992 wird er eingeweiht. Während der Bauzeit tagen die Abgeordneten im benachbarten Wasserwerk. weiterlesen

Seit Herbst 1999 ist der ehemalige Plenarsaal Teil des WorldCCBonn und steht für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung. weiterlesen

Raumkapazitäten

Zahlen
und Fakten
rund um das WorldCCBonn
1.230
Plätze im Plenarsaal
3.730
Personen in Saal New York
5.100
m² bebaubare Fläche
7.000
Personen Gesamtkapazität
Jetzt erleben!
360° Rundgang
Jetzt erleben!
Veranstaltungskalender
Jetzt erleben!
Boarding Haus
Jetzt erleben!
Nachhaltigkeit